BannerTC

Allgemeines

Der TC Terfens-Vomperbach ist der mitgliederstärkste Verein der Gemeinde Terfens im Tiroler Unterland. Wir freuen uns jedes Jahr über neue Mitglieder und sind stets bemüht eine angenehme Atmosphäre rund um den Tennissport für alle zu schaffen.

Eingebettet in das Freizeitzentrum Weißlahn gibt es neben unserem Tennisverein eine Vielzahl an weiteren Angeboten direkt vor Ort: Badesee Weißlahn, Beachvolleyballplätze, Fußballplatz, Spielplatz, Bewirtung durch die Tennisoase (Sigi und Theo Weissenegger).

Nachfolgend ein paar Fakten zu unserem Verein und der Anlage.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Mitgliederanzahl (Stand: April 2018)

männlichweiblich
Erwachsene aktiv6550
Kids / Jugend aktiv2527
Unterstützend2923

Anlage

Adresse: Weißlahn 4 – 6123 Terfens

  • 4 Sandplätze – komplett saniert und erneuert im Herbst 2010
  • 1 Schlagwand
  • Tennisoase: Imbissbuffet, Grillköstlichkeiten – verpachtet an Theo und Sigi Weissenegger
  • Freizeitzentrum Weißlahn: Badesee, 2 Beachvolleyballplätze, Fußballplatz, Spielplatz – alle Vereinsmitglieder, die nicht in Terfens wohnen, erhalten die Saisonskarte für den Badesee Weißlahn bei den Bademeistern um den halben Preis!

Zweck des Vereines

Auszug aus den Statuten:

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt:

a)   die Förderung und Verbreitung des Tennissports in Terfens

b)   die enge sportkameradschaftliche Verbindung, gegenseitige Unterstützung und Zusammenarbeit, ohne die Verfolgung irgendeiner politischen Richtung

c)   die Pflege von geselligen Zusammenkünften und Abhaltung gemeinsamer sport- und gesellschaftlicher Veranstaltungen

d)   den Betrieb einer Tennisanlage

Geschichte

Begonnen hat alles im Jahr 1979. Damals hatten ein paar Unentwegte unter Führung von Hubert Jesacher und Sepp Lechner die verwegene Idee, in Terfens, im gerade entstehenden Freizeitzentrum Weißlahn, vier Tennisplätze in Eigenregie zu bauen und gleichzeitig einen Tennisclub zu gründen.

Mittlerweile ist die Weißlahn zu einem Sport- und Freizeitzentrum geworden, an dem der Tennisclub nicht unerheblichen Anteil hat. In sehr guter Zusammenarbeit mit der Gemeinde – unter dem damaligen Bürgermeister Franz Purner – konnte dieses Vorhaben auch verwirklicht werden.

Einer der ersten Berater und Gönner war Sepp Reinalter. Ihm ist es auch gelungen, zur Einweihung der neuen Plätze einige Schisprungweltmeister und Olympiasieger – Armin Kogler, Hubert Neuper, Toni Innauer – bei uns vorzustellen.

Der unaufhaltsame Aufstieg des Tennissports, dieser entwickelte sich von einem „High-Society-Sport“ zu einem für alle erschwinglichen Sport, die wachsende Zahl der Clubmitglieder und Gäste und der starke Besucherandrang am Badesee machten bald den Ausbau einer provisorischen Holzhütte als Umkleid-, WC- und Ausschankbude notwendig. Dies war aber nur eine Notlösung. Trotzdem trauern wir unserem ersten „Tennis-Haus“ manchmal noch nach.

Im Laufe der Jahre genügte die sanitäre Ausstattung des Clubheims nicht mehr den modernen Ansprüchen. Es wurde daher, nach eingehenden Planungen, im Herbst 1991 mit dem Neubau eines Clubhauses begonnen. In einer Rekordzeit von nur sechs Monaten stand das neue Gebäude und konnte im Frühjahr 1992 eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben werden. Der Gemeindeführung und allen Mitgliedern, die tatkräftig mitgeholfen haben, sei nochmals recht herzlich gedankt. Um die Kosten, die der TC zu tragen hatte, finanzieren zu können, wurden von den Mitgliedern zahlreiche kleinere und große Veranstaltungen durchgeführt, so dass die Schulden bis Ende 2003 völlig getilgt werden konnten.

Der Tennisclub veranstaltet laufend verschiedene Turniere und spielt derzeit mit sieben Mannschaften bei der Tiroler Mannschaftsmeisterschaft mit. Weiters werden eine Herren-Senioren-Runde, eine Allerweil-Daweil-Runde, laufendes Kinder- und Jugendtraining, sowie ein Kinder- und Jugendtenniscamp und verschiedene clubinterne Turniere angeboten.

Besonderen Wert legt die Vereinsführung seit der Gründung auf eine gezielte Jugendarbeit. Diese zieht sich wie ein roter Faden durch die bereits 30-jährige Vereinsgeschichte. Sie bildet einen wesentlichen Bestandteil unserer Arbeit und unseres Budgets. Den Kindern und Jugendlichen wird durch die sportliche Betätigung und die Gelegenheit zum Training eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung ermöglicht. Zur Zeit sind ca. 40 Jugendliche im geregelten Training. Stolz sind wir besonders, dass sämtliche Spielerinnen und Spieler unserer Kampfmannschaften aus den Reihen unserer Jugendlichen kommen.

Wir laden alle – GemeindebürgerInnen, oder auch Gäste – recht herzlich ein, sich auf unserer Anlage sportlich zu betätigen, sich im Clubhaus oder auf der Sonnenterasse zu erholen, oder einfach nur „einzukehren“.

Finalspiele U9 & U10

 Unsere U9 sowie auch die U10 haben es in die Finalrunde der Tiroler Mannschaftsmeisterschaft geschafft. Am Wochenende vom 6.+7.10. finden die Spiele in Mils und auf unserer Anlage statt! Wir wünschen unseren Spielern viel Erfolg!

Platz-Reservierung

0680 124 19 55

Termine

alle Termine

Facebook